[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 986: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
HanseNet-User-Forum • Thema anzeigen - [HOW TO] Alice VDSL Internet + Alice VoIP + Fremd VoIP

[HOW TO] Alice VDSL Internet + Alice VoIP + Fremd VoIP

Handys und Co.

Moderator: Moderatoren

[HOW TO] Alice VDSL Internet + Alice VoIP + Fremd VoIP

Beitragvon BaerchenHH » Mo, 18 Okt 2010 3:05

Fragen und Diskussionen zu viewtopic.php?f=24&t=27479

UPDATE 06/2011: In den aktuellen Firmwareversionen wurde die Möglichkeit zum Auslesen der Daten wirksam unterbunden. Die folgende Anleitung funktioniert also mit aktuell ausgelieferten, bzw. mittlerweile auf neuere Firmware Versionen upgedateten Geräten nicht mehr!

d4ta hat geschrieben:Ich möchte mit diesem HOW TO in einfachen Schritten erklären, wie man am neuen Alice VDSL Anschluß (NGN) seine eigene Hardware zum Laufen bekommt. Ich selbst setze eine Fritz!Box 7390 FW 84.04.86-18377 (Laborfirmware) ein, an dieser werden auch die einzellnen Schritte erklärt.

Es funktioniert die Internetverbindung, die Alice VoIP Nummern und Drittanbieter VoIP, bei mir Sipgate, gleichzeitig :mrgreen: .

Die Informationen habe ich aus diesem Forum zusammengesucht, dem IP-Phone-Forum und natürlich durch viele Selbstversuche. Falls ein User als Informationsquelle namentlich genannt werden möchte, wird das auch geschehen.
Speziell danken möchte ich "nobox" für seinen Calllog Hack in Schritt 1.3

Seid euch darüber klar, dass bei Fehleingaben eure Hardware oder die Alice Box irreparabel beschädigt werden kann ! Dafür übernehme ich keine Haftung.

Und jetzt viel Spaß beim Lesen.

Informationen aus der Alice Box auslesen

1. Die Alice Box muß an eurem Anschluß (Telefondose) angeschloßen werden und auch Synchronisiert sein. Die Telefonie muß mit PIN freigeschaltet werden, entweder über das Webinterface oder ein Telefon. Ob die Box alles richtig eingestellt hat, erfährt man indem ihr eure eigene Rufnummer anruft, vom Handy oder einem netten Nachbarn. Ein Telefon muß natürlich angeschlossen sein.

2. Speichern der Konfiguration:
Dazu bitte in das Webinterface der Box gehen entweder http://alice.box oder http://192.168.1.1 . Dann die Konfiguration sichern mit System > Einstellungen sichern > Speichern .

bild4.jpg

3. Modifikation der Exportdatei:
Die Datei mit einem Textprogramm öffnen z.B. Wordpad unter Windows (Notepad zeigt alles in einem Block an, unübersichtlich). Ganz oben "NoChecks=yes" einfügen:

OEM=hansenet
Country=049
Language=de
NoChecks=yes
**** CFGFILE:ar7.cfg

Suchen nach "fx_conf" und oberhalb folgenden Text einfügen:

**** END OF FILE ****
**** BINFILE:calllog
0A0A2F7573722F7362696E2F74656C6E657464202D6C202F7362696E2F6172376C6F67696E0A
**** END OF FILE ****

**** BINFILE:fx_conf

Diese Modifikationen speichern. Jetzt wieder in das Webinterface der Box gehen, dort System > Einstellungen sichern, mit Durchsuchen die modifizierte Exportdatei auswählen und auf "Laden" klicken. Die Box müßte nach erfolgreichem Wiederherstellen von alleine einen Reboot ausführen, wenn nicht nach längerem Warten einfach Strom abziehen und wieder rein.

4. Telnet aktivieren:
Jetzt wieder mit einem Handy oder Nachbars Hilfe die eigene Alice Nummer anrufen und das Gespräch auch annehmen! (Manchmal wird der Calllog sonst nicht ausgeführt)

5. Einen USB-Stick an die Alice Box anschließen

6. Speichern der Zugangsdaten:
Zuerst in Start > Ausführen > "telnet alice.box" oder "telnet 192.168.1.1" eintippen, ein neues Fenster öffnet sich. (Sollte telnet nicht installiert sein befindet es sich z.B. unter Windows 7 in Systemsteuerung > Programme und Funktionen > Windows-Funktionen akt. oder deakt. > Telnet-Client)
Solltet ihr bei der Ersteinrichtung der Alice Box ein Kennwort vergeben haben dieses jetzt im neuen Fenster eintippen. Jetzt seid ihr in der verbotenen Zone also kein Blödsinn machen :wink: .
Jetzt folgendes eintippen:

ls /var/media/ftp

Damit kriegt man angezeigt unter welchen Namen der USB-Stick in das System eingebunden wurde. Jetzt nacheinander diese beiden Sachen eintippen:

allcfgconv -C ar7 -c -o - > /var/media/ftp/STICKNAME/ar7.txt
allcfgconv -C voip -c -o - > /var/media/ftp/STICKNAME/voip.txt

Ihr könnt die Befehle per Copy+Paste in die Konsole einfügen, natürlich den STICKNAMEN eures Sticks richtig eintippen. Mit "exit" die Sitzung beenden und das Fenster wieder schließen.

7. Abschluß Alice Box
Da ihr die nötigen Dateien jetzt auf dem USB-Stick habt, diesen bitte abziehen und an einen USB-Port des Rechners anschließen. Die Alice Box sollte jetzt wieder auf Werkseinstellungen gesetzt werden oder ihr stellt die unmodifizierte Export Datei wieder her. Dann kann die kastrierte Alice Box auch im Schrank verschwinden :mrgreen:


Konfiguration der Fritz Box

Ich setze hier eine funktionierende Fritz Box 7390 voraus, sollte in diesem Abschnitt etwas nicht gehen bitte die 7390 auf Werkseinstellungen setzen und von Vorne anfangen. Danach könnt ihr wieder eure Einstellungen vornehmen, Telefone einrichten usw. User die z.B. ein gefritztes Speedport mit 7570 FW nutzen möchten, sollten die Export Datei der Alice Box 1:1 nutzen können, vielleicht mit Klartext Benutzernamen und Passwörtern, ich kann es nicht testen :)

Falls ihr ganz sicher gehen wollt das es funktioniert, könnt ihr an dieser Stelle die FBox auf Werkseinstellungen setzen und die Schritte 100% abarbeiten. Es reicht dann aus sich einmal ins Webinterface der FBox zu begeben, sein passwort zu setzen, den Assistenten abzubrechen und eine Export Datei zu erstellen (Einstellungen sichern). Die Export Datei mit z.B. Wordpad öffnen und alle Einstellungen vornehmen. Wenn ihr eine eingerichtete FBox habt, dann NUR fehlende Punkte eintragen den Rest nur kontrollieren!

Natürlich kann man die Einstellungen auch per telnet vornehmen, die nötigen Schritte dazu schreibe ich mit rein. Telnetzugang muß auf der FBox aktiv sein. (z.B. per Telefon mit #96*7*)

Ich empfehle hier den weniger geübten telnet nicht zu verwenden ! ! !

1. Die ar7.cfg modifizieren
Die Export Datei mit z.B. Wordpad öffnen. Unter "Language=de" wieder unser "NoChecks=yes" eintragen. Zusätzlich kann man im zweiten Fenster die "ar7.txt" jetzt öffnen um mit Copy+Paste zu arbeiten.
Wer telnet bevorzugt, eine Verbindung zur Fritz Box herstellen (Start > Ausführen > "telnet fritz.box") und euer Passwort eintippen. Dann die ar7.cfg zur Bearbeitung öffnen mit:

nvi /var/flash/ar7.cfg

Mit der "Einfg" Taste kann man hier Änderungen vornehmen, mit "Escape" den Editiermodus wieder verlassen, und mit ":wq" nvi die Änderungen speichern lassen und die Datei schließen.

Hier nun die Änderungen die in die Datei ar7.cfg/den Abschnitt in der Export müssen, einfach nach einem Schlüsselwort suchen um die richtige Stelle (WICHTIG!) zu finden: (Änderungen in ROT)

1.Stelle
ar7cfg {
mode = dsldmode_router;
active_provider = "other";

2. Stelle
pppoefw {
interfaces = "lan", "eth0", "wlan";
vlancfg {
vlanencap = vlanencap_fixed_prio;
vlanid = 11;
vlanprio = 0;
}

nofirewall = yes;
ipnetbiosfilter = yes;

3. Stelle
vccs {
VPI = 1;
VCI = 32;
traffic_class = atm_traffic_class_UBR;
pcr = 0;
scr = 0;
priority = 0;
dsl_encap = dslencap_mixed;
ipbridgeing = no;
ipbridgeing_igmp = no;
pppoeforwarding = no;

4. Stelle
dslifaces {
enabled = yes;
name = "internet";
dsl_encap = dslencap_pppoe;
dslinterfacename = "dsl";
no_masquerading = no;
no_firewall = no;
pppoevlanauto = no;
pppoevlanauto_startwithvlan = no;
vlancfg {
vlanencap = vlanencap_fixed_prio;
vlanid = 11;
vlanprio = 0;
}

ppptarget = "internet";

5. Stelle
enabled = yes;
name = "voip";
dsl_encap = dslencap_pppoe;
dslinterfacename = "dsl";
no_masquerading = no;
no_firewall = no;
pppoevlanauto = no;
pppoevlanauto_startwithvlan = no;
vlancfg {
vlanencap = vlanencap_fixed_prio;
vlanid = 12;
vlanprio = 5;
}

ppptarget = "voip";

6. Stelle (nur nötig bei einer frischen Box ohne Zugangsdaten!)
targets {
type = pppcfg_target_internet;
name = "internet";
only_crypt_auth = no;
local {
username = "EUER BENUTZERNAME AUS DEM SCHREIBEN";
passwd = "GEBURTSDATUM";
}

remoteauth = pppcfg_authtype_chap;

7. Stelle
type = pppcfg_target_internet;
name = "voip";
only_crypt_auth = no;
local {
username = "serial+mac@alice3-voip.de"; (genau aus der ar7.txt zu entnehmen an gleicher Stelle)
passwd = "freischaltpin";
}

remoteauth = pppcfg_authtype_chap;

8. Stelle
webui {
username = "";
password = "";
expertmode = yes;
wizard_completed = yes;


Über telnet die ar7.cfg jetzt speichern und schließen und die voip.cfg öffnen, wer die Export bearbeitet jetzt zwischenspeichern als normale Textdatei. Wenn ihr mit den Werkseinstellungen angefangen habt, dann ist der Abschnitt voip.cfg in der Export Datei noch nicht vorhanden.

2. Die voip.cfg modifizieren
Wenn der Abschnitt voip.cfg in der Export nicht vorhanden ist dann folgende stelle suchen: "fx_conf" müßte gleich hinter dem "END OF FILE" der wlan.cfg kommen.

**** END OF FILE ****

Hier die gesamte voip.cfg reinkopieren!

**** BINFILE:fx_conf

Sonst nur kontrollieren und ergänzen. In telnet folgenden befehl verwenden um die voip.cfg zu bearbeiten:

nvi /var/flash/voip.cfg

Hier die gesamte voip.cfg mit den Alice Parametern die auch so in der FB 7390 stehen müssen, Unterschiede zur Standard Konfiguration die die FB für VoIP vornimmt sind in ROT, bei den Stellen in Großbuchstaben müßen Parameter aus der erzeugten voip.txt rein, diese kann man wieder im zweiten Fenster öffnen:

**** CFGFILE:voip.cfg
/*
* /var/flash/voip.cfg
* Sun Oct 17 22:46:22 2010
*/

voipcfg {
dnsport = 7077;
rtpport_start = 7078;
sip_srcport = 5060;
ua1 {
enabled = yes;
username = "TELNR MIT VORWAHL";
authname = "";
passwd = "DAS 32 STELLIGE PASSWORT AUS DER VOIP.TXT";
registrar = "AUS DER VOIP.TXT ENTNEHMEN";
ttl = 75m;
sipping_enabled = no;
sipping_interval = 280s;
name = "TELEFONNUMMER";
providername = "";
with_displayname = no;
dtmfcfg = dtmfcfg_rtp_or_inband;
register_failwait = 0w;
register_failwaitmax = 30m;
stunserver = "";
stunserverport = 3478;
use_internat_calling_numb = no;
is_nat_aware = no;
localip = 0.0.0.0;
ignore_received_header = no;
always_clir = no;
clirtype = clir_star31star;
colptype = colp_privacy_id;

clipnstype = clipns_off;
vad_enabled = no;
only_one_dialog = no;
presence_supported = no;
mwi_supported = no;
ccbs_supported = no;
reg_support = regsupport_auto;
packetization = packetization_fixed;
tx_packetsize_in_ms = 20;
xrtp_periodic = 0;
reject_refer = yes;
no_register_fetch = yes;
do_not_register = no;
only_call_from_registrar = no;
invite_without_register_allowed = no;
outboundproxy = "AUS DER VOIP.TXT ENTNEHMEN";
outboundproxy_without_route_header = no;
dditype = ddi_none;
ddireception = "";
alias_head_number = "";
backup_wanted = no;
use_session_timer = no;
use_rport = yes;
add_rtpmap_for_all_codecs = no;
answer_only_one_codec = no;
without_annexb_no = no;
srtp_supported = no;
use_488_for_no_t38 = no;
g726_via_rfc3551 = no;
no_g726_32_offer_with_pt2 = no;
enable_3xx = yes;
t38_reinvite_from_remote = no;
use_t38version0 = no;
rtcp_xr_media_attribute = no;
read_p_asserted_identity_header = no;
route_always_over_internet = no;
gui_readonly = no;
}
use_audiocodecs = no;
audiocodecs = "PCMA", "PCMU", "G726-32";
verbose = no;
capi_blocksize_in_ms = 30;
sip_prio = 46;
rtp_prio = 46;

dyn_codecs = yes;
prio_low_codec = no;
send_ringtone = no;
t38_support_enabled = no;
enum_support_enabled = no;
bandwidth_to_leave_KBits = 0;
dialoglimit = 0;
enumdomains = "e164.arpa", "e164.org", "openenum.eu";
rtpstream {
voice_activity_detection {
vad_enabled = vadenabled_no;
vad_threshold = 10000;
}
plc {
in_the_stack = yes;
}
jitter {
auto_on = yes;
in_ms = 60;
in_packets = 0;
}
rtcp_enabled = yes;
silence_detection = no;
}
voip_assi_enabled = no;
extensions {
enabled = no;
username = "";
authname = "";
passwd = "";
extension_number = 620;
reg_from_outside = no;
gsm_tethering = no;
tx_packetsize_in_ms = 0;
}
}
// EOF
**** END OF FILE ****


Falls ihr die ISDN Option gebucht habt und drei MSN eintragen müßt, dann den ganzen Block von "ua1 { ... }" kopieren und gleich dahinter einfügen, das kopierte "ua1" ändern zu "ua2" und dann "ua3".

Die voip.cfg in telnet speichern, schließen und die Box mit "reboot" neustarten lassen. Bei der Export Datei diese speichern und in der Box wiederherstellen lassen.

Wenn die Box neu gestartet hat und ihr wieder ins Webinterface reinkommt, müßen bei der Internetverbindung und der Telefonie in der Übersicht zwei grüne Punkte stehen und 1 bzw. 3 Rufnummern aktiv sein. Falls nicht die Übersicht mal nach 15 Sekunden aktualisieren und nochmal prüfen, sonst im Ereignissprotokoll die Fehler suchen.

3. Registrierte Nummern freigeben
Jetzt müßt ihr in den Bereich Telefonie > Internettelefonie, bei eurer ersten Nummer auf Bearbeiten klicken. In der Deteilansicht könnt ihr noch einen Anzeigenamen eintragen, dann ohne weitere Änderungen auf OK klicken.
Erst jetzt ist diese Nummer bei der Einrichtung eines neuen Telefoniegeräts auswählbar!

Diesen Schritt bei den beiden anderen Nummern wiederholen, falls ISDN Option gebucht.


4. Weitere VoIP Konten eintragen (falls benötigt)
Wer möchte kann auch gleich seine Dritt Anbieter VoIP Konten eintragen, bei mir ist es eine Rufnummer bei Sipgate.
Dazu in der Internettelefonie eine neue Nummer Einrichten, Anbieter auswählen, eure Zugangsdaten eintragen und speichern.
In der Übersicht wird jetzt stehen, eine nicht registrierte Nummer, das ist auch so erstmal in Ordnung, denn Alice vergibt über den 2. PVC ja nur eine private IP, somit kann sich die Nummer bei z.B. Sipgate nicht registrieren.
Jetzt kann man über telnet direkt wieder in die voip.cfg rein oder wieder über eine neu erzeugte (!) Export Datei den voip.cfg Abschnitt bearbeiten. Bei der Export Datei das "NoChecks=yes" natürlich an entsprechender Stelle nicht vergessen.
Sucht nun den "ua" Eintrag eures Drittanbieters, bei mir ist es "ua 4". Ganz unten vor der geschweiften Klammer zu folgendem Eintrag gehen

route_always_over_internet = no;

Aus dem "no" machen wir ein "yes"

route_always_over_internet = yes;

Bei Telnet das speichern nicht vergessen und die Datei schliesen, dann ein "reboot". Bei der Export Datei auch im Textformat speichern und in der FBox wiederherstellen, Box sollte jetzt auch neu starten.

Jetzt ins Webinterface und in der Übersicht sollte nun auch unsere Drittanbieter Nummer als aktiv erscheinen :mrgreen:

Fazit:
Ich habe die Schritte bei meiner FBox 7390 genau so wie hier beschrieben abgearbeitet und es hat funktioniert. Bei wem das nicht so ist der hat etwas falsch gemacht :roll:

Viel Spaß beim Rumbasteln

Thomas
Zuletzt geändert von newsletter001 am Fr, 26 Aug 2011 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Update eingefügt.
Hanse-Netter seit 1997 • Speed-Komplett mit 16Mb/s • TKSiV für 15,- • BfI machts möglich :)
Wer etwas erreichen will sucht Wege, wer etwas verhindern will sucht Gründe !
Das Diskussionsforum für Schule und Bildung: http://www.SchulBildungsForum.de
Benutzeravatar
BaerchenHH
Administrator
 
Beiträge: 3306
Registriert: Mo, 18 Jun 2007 0:07
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Speed Komplett
Tarifoptionen: ISDN • TKSiV
8x SIM & CommunityFlat
Modem: Siemens SL2-141-I

Beitragvon CybernooN » Mo, 18 Okt 2010 6:26

Vielen Dank für die tolle Arbeit.
Ich habe hier im Forum gerade den "Bedanken-Button" gesucht.
Scheint es hier leider nicht zu geben.
Endlich mal ein How-to für Dummies

Nochmals DANKE

Chris
CybernooN
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 25 Aug 2008 10:15
Plz/Ort: berlin
Anschluss: NGN-Anschluß - T-Resale
Tarif: Alice Fun Speed
Modem: 7570 VDSL HN

Beitragvon geriom » Mo, 18 Okt 2010 8:16

Hi,
danke für die tolle Anleitung.
Wenn ich mir jetzt eine 7390 kaufe und das ganze durchführe klappt das ja, aber Alice kennt vermutlich diese Anleitung jetzt auch. Wie
sicher ist es denn, das Alice nicht irgendetwas ändert, um das in Zukunft zu verhindern bzw. modifizerte Boxen aus Ihrem Netz ausschließt?
Anbindung: Alice Fun Speed ISDN (NGN) Sync mit 50/10 Mbits/s
Router: Fritz!Box Fon 7170 FW 29.04.80 hinter Wlan Homebox Fritzbox 7570
geriom
 
Beiträge: 65
Registriert: Di, 10 Jun 2008 8:57
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Wlan Homebox AVM Fritzbox 7570

Beitragvon kiwiman » Mo, 18 Okt 2010 10:35

HN hat an sich ja keinen Vorteil davon die Leute zu zwingen die eigenen Box zu verwenden.
Das geschieht natürlich auf eigenes Risiko und du wirst keinen Support bekommen wenn du eine andere Box als die vorgesehene angeschlossen hast.

Das wäre nur unnötige Arbeit weil sich sofort wieder Leute dran machen werden die Box zu umgehen.
Bis jetzt konnte man jede Box irgendwie auslesen. Ob umständlich oder nicht...
Also ich glaube nicht dass HN wegen dieser Anleitung etwas ändert. Es kann höchstens sein, dass die aus anderen Gründen etwas ändern weswegen evtl. eine erneutes Auslesen notwendig ist.(Änderung der RegistrarServer o.ä.)


Nebenbei: Tolle Anleitung :D
ehemals: Netto-Datenrate: 1030|230 Leitungsdämpfung: 58,4|47,9 SNRM: 11,8|11,3 || Kein Hansenet Kunde mehr seit 30.06.2011
Router Linksys WRT160Nv3
kiwiman
 
Beiträge: 787
Registriert: Do, 30 Okt 2008 21:09
Plz/Ort: 50827 Köln
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Modem: (Fremdanbietermodem)

Beitragvon newsletter001 » Mo, 18 Okt 2010 16:08

CybernooN hat geschrieben:Ich habe hier im Forum gerade den "Bedanken-Button" gesucht. Scheint es hier leider nicht zu geben.
Nein, wir bedanken uns hier noch auf die altmodische Art. :mrgreen:
Benutzeravatar
newsletter001
Moderator
 
Beiträge: 6136
Registriert: So, 09 Sep 2007 17:31
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarifoptionen: Option Mobile
Modem: Speedport W500V

Beitragvon cpt. crunch » Mo, 18 Okt 2010 17:06

Ich bin auch eher für die neumodischen flattr-Buttons dann... 8)
Fritzbox 7170 Firmware: 29.04.87 und Freetz-1.2-stable mit IPTV
Benutzeravatar
cpt. crunch
 
Beiträge: 3966
Registriert: So, 08 Okt 2006 11:33
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun
Tarifoptionen: Talk4Free Europa & More
Option Mobile
DVB-IP
Modem: Fritzbox 7170

Beitragvon Hans E. » Di, 19 Okt 2010 20:23

Vielen Dank für die Anleitung d4ta!
Ich bin nur noch am überlegen ob ich auf eine bessere Firmware von Alice warte oder doch tatsächlich ca. 120€ für genau diesselbe Kiste ohne den Alice-Schrott ausgebe..
Wäre natürlich schöner wenn man den Extra-Router umgehen könnte indem man einfach die Alice-FW ersetzt und die Box beim Rückversand wieder in den Ursprungszustand versetzt..
Hans E.
 
Beiträge: 45
Registriert: Di, 26 Jun 2007 21:36
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Modem: FRITZ!Box 7390 - 84.04.91

Beitragvon stevve33 » Mi, 20 Okt 2010 9:29

@hans
du kannst dich bei mir melden ich kann dir die Original Hansenet Firmware zukommen lassen.
Dann stehts dir frei ob du das "Risiko" eingehst.
Hansenet User seit 2005 - Alice Fun Speed seit 16.09.2010
stevve33
 
Beiträge: 3641
Registriert: Sa, 25 Jun 2005 20:04
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Modem: Speedport W920V@7570 VDSL

Beitragvon Corrado-HH » Mi, 20 Okt 2010 21:02

Und NGN Telefonie funktionert dann ebenfalls problemlos - auch ggf. mit ISDN?
Gruß Corrado-HH

Telekom MagentaZuhause L, VDSL 100 | AVM Fritz!Box 7590
Benutzeravatar
Corrado-HH
Moderator
 
Beiträge: 6385
Registriert: Mi, 12 Mär 2003 12:23
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Telekom VDSL 100
Modem: AVM 7590

Beitragvon Hans E. » Mi, 20 Okt 2010 21:05

@corrado-hh

siehe d4tas guide.. da ist ebenfalls erläutert wie man mit ngn-isdn alles ans laufen kriegt..
Hans E.
 
Beiträge: 45
Registriert: Di, 26 Jun 2007 21:36
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Modem: FRITZ!Box 7390 - 84.04.91

Beitragvon nobox » Do, 21 Okt 2010 11:09

@d4ta:

Könntest Du mich als Urheber der Zeichenfolge:
0A0A2F7573722F7362696E2F74656C6E657464202D6C202F7362696E2F6172376C6F67696E0A
erwähnen ?

Merkwürdigerweise werde ich beim Bedanken sonst immer vergessen ...
Father of 7570HN Hack
nobox
 
Beiträge: 46
Registriert: Di, 28 Sep 2010 14:05
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: O2 Community Option ;-)
Modem: IAD 7570

Beitragvon stevve33 » Do, 21 Okt 2010 19:22

@nobox

macht dich das denn irgendwie wichtiger ?? :P
Hansenet User seit 2005 - Alice Fun Speed seit 16.09.2010
stevve33
 
Beiträge: 3641
Registriert: Sa, 25 Jun 2005 20:04
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Modem: Speedport W920V@7570 VDSL

Beitragvon Corrado-HH » Do, 21 Okt 2010 19:49

Wenn ich mir die Änderungshistorie so anschaue, wurde es mittlerweile nachgetragen.

Wie er sich jetzt fühlt, ist seine Sache, und eine Diskussion hierzu ist nicht weiter erwünscht! ;) Danke und nun bitte BTT.
Gruß Corrado-HH

Telekom MagentaZuhause L, VDSL 100 | AVM Fritz!Box 7590
Benutzeravatar
Corrado-HH
Moderator
 
Beiträge: 6385
Registriert: Mi, 12 Mär 2003 12:23
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Telekom VDSL 100
Modem: AVM 7590

Beitragvon nobox » Fr, 22 Okt 2010 0:38

Hans E. hat geschrieben:Wäre natürlich schöner wenn man den Extra-Router umgehen könnte indem man einfach die Alice-FW ersetzt und die Box beim Rückversand wieder in den Ursprungszustand versetzt..


Tja, da grübele ich auch noch gerade dran. Grösstes Hindernis scheint mir zur Zeit zu sein, dass im Bootloader die 16 MB für kernel+HiddenFS aus unerfindlichen Gründen in 2 Blöcke mtd1+mtd5 aufgeteilt wurden. Jegliche Flashversuche über Adam2 (Freetz, Speed2fritz,ruKerneltool) dürften somit fehlschlagen. Und Experimente wie split des kernel.image möchte ich mit einer Mietbox eigentlich nur ungern machen. Kann mir nicht jemand eine 7570HN zum kaputtbasteln schenken :roll:
Father of 7570HN Hack
nobox
 
Beiträge: 46
Registriert: Di, 28 Sep 2010 14:05
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: O2 Community Option ;-)
Modem: IAD 7570

Beitragvon Naninski » Di, 26 Okt 2010 11:36

Danke, hat alles geklappt, nur meine Rufnummer wird nicht mitgesendet. Weiß einer wie das noch enstellen kann?
Benutzeravatar
Naninski
 
Beiträge: 46
Registriert: So, 11 Aug 2002 18:24
Plz/Ort: Hamburg-Bramfeld
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Speedport w920v@7570 VDSL2

Beitragvon Muc1 » Di, 26 Okt 2010 14:50

@d4ta
Danke für die Anleitung.

Fast alles funzt einbandfrei über die Fritz!Box WLAN 7390 nur mein ISDN macht noch Ärger. Alle Anschlüße inkl. VoIP (Sipgate) sind erreichbar, aber über mein ISDN-Telefon kann ich nicht rausrufen!

Woran kann das liegen? Was habe ich falsch gemacht?
Muc1
 
Beiträge: 1
Registriert: So, 24 Okt 2010 16:09
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: ISDN
Modem: Fritz!Box Fon WLAN 7390

Beitragvon d4ta » Di, 26 Okt 2010 17:30

@Naninski
Prüfe nochmal ob in der voip.cfg unter der entsprechenden Rufnummer nicht "always_clir = yes" steht. Ansonsten mal im Telefon schauen ob nicht "Immer Anonym" eingestellt ist, denn die Alice Nummern laufen immer mit eingeschaltetem CLIP.

@Muc1
In der FBox nochmal schauen ob eingehende und ausgehende Nummern für das Telefon richtig eingestellt sind. Dann nochmal im Telefon in den ISDN-Eistellungen die MSN kontrollieren, z.B. eingehende und ausgehende MSN. Hab bei mir testweise ein altes Siemens SLX740ISDN angeschlossen, dort steht das unter den angemeldeten Teilnehmern (weil Schnurlos).
d4ta
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa, 18 Sep 2010 18:57
Plz/Ort: Berlin
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: ISDN, Mobile Internet Flat Handy,
Talk4Free Europa Light
Modem: Fritz!Box 7390

Beitragvon blndude » Sa, 30 Okt 2010 16:12

Also ich habe mir auch ne 7390 angeklemmt. Hat ein moment gedauert, bis ich alles koniguriert hatte - Danke für die super Anleitung! Ein kleines Problem habe ich jedoch. Ich habe die ISDN Option und wie beschrieben alle 3 Rufnummern aktiviert. Ich habe zwei analoge Telefone angeschlossen. Wenn ich dir Rufnummer 1 von extern anwähle, dann klingelt auch nur das Telefon an Anschluss 1. Rufe ich die Rufnummer 2 von extern an, dann klingekn beide Telefone.
Hat jemand eine Idee, wie ich das trennen kann. An meiner Fritzbox 7270 die ich vorher hinter der Alice 7570 hatte hat alles sauber geklappt. Allerdings wurden da auch nur die Einstellungen durchgeschliffen, da ich hier noch meine Einstellungen für den "normalen" Anschluss hatte. Wenn ihr einen Tipp habt, dann würde ich mich sehr darüber freuen!

Grüße

Der Dude :D
blndude
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi, 13 Okt 2010 16:45
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: ISDN (3 Rufnummern)
Modem: FB 7390

Beitragvon d4ta » Sa, 30 Okt 2010 19:06

@blndude

Du kannst entweder beim Einrichten des neuen Telefons im Assistenten definieren auf welche Rufnummern das Telefon reagieren soll. Nachträglich in der Telefonie > Telefoniegeräte > Übersicht , das entsprechende Telefon bearbeiten, dort gibts einmal eine Rufnummer für ausgehende Anrufe und den Punkt ankommende Anrufe, anwählen "nur auf folgende Rufnummern reagieren", Hacken bei gewünschter Rufnummer setzen, fertig.
d4ta
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa, 18 Sep 2010 18:57
Plz/Ort: Berlin
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: ISDN, Mobile Internet Flat Handy,
Talk4Free Europa Light
Modem: Fritz!Box 7390

Beitragvon CorranHorn » So, 31 Okt 2010 21:19

Moin.

Vielen Dank für diese tolle Tutorial, aber ich habe leider so meine Probleme mit dem Ding.

Erstmal vorab. Ich bin per Zufall auf diese Forum gestoßen und finde es Top. Ich habe seid letzten Donnerstag Alice Speed Fun VDSL (mit ISDN).
Vorher hatte ich ADSL2+ 16.000 an einer FB 7270 mit 2 AVM Fritz Phones.
Nach der Erstinstallation mit der 7570 HN funktionierte natürlich alles. Nach dem Anschließen der 7390 fingen dann die Probleme an. FB 7390 an den VDSLer angeschlossen und nichts
ging (selbst mit der aktuellen LaborFW mit AnnexB Patch).
Die Verbindung mit dem Router zur VST steht, aber ich kann mich mit meine Alice Zugangsdaten nicht Anmelden.

Mit dem Tutorial hier haber ich auf jeden Fall das Connect Problen behoben. Alledings bekomme ich meine beiden FritzPhones nicht ans laufen bzw. mein analogens Telefon rennt weder
an Fon1/Fon2 noch via AB Wandler am S0 Bus. Beim Wählen bekomme ich ein Besetzt Zeichen und wenn man mich aurufen will heiß es: Teilnehmer vorrübergehend nicht Erreichbar.

Da ich mit mittlerweile seid 3 Tage mit dem Problem quäle und nicht zu potte komme, vielleicht kann mir ja jemand von Euch, bei dem ISDN mit Fritzfon oder ISDN Telefon an der FB
rennt mal seine Config.export zukommen lassen, damit ich nur nach Name und Pass eintragen muß.

Danke vorab schon mal für Eure Hilfe

Greetz CorranHorn
CorranHorn
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa, 30 Okt 2010 20:34
Anschluss: NGN-Anschluß - T-Resale
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: ISDN
Modem: AVM FB7570 HN / FB7390

Beitragvon d4ta » So, 31 Okt 2010 21:49

CorranHorn hat geschrieben:Beim Wählen bekomme ich ein Besetzt Zeichen und wenn man mich aurufen will heiß es: Teilnehmer vorrübergehend nicht Erreichbar.

Das lässt darauf schließen, dass deine VoIP Konfiguration einfach falsch ist. Denn wenn die drei Rufnummern korrekt angemeldet sind, ist die Nummer von außen erreichbar und man hört den "es klingelt" Ton, auch wenn kein Telefon an der FB angeschlossen und eingerichtet ist, der Anruf kann eben nur nicht entgegengenommen werden. Dein Problem hat also nichts mit einer fehlerhaften Konfiguration der beiden FritzPhones oder des analogen Geräts zu tun.
d4ta
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa, 18 Sep 2010 18:57
Plz/Ort: Berlin
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: ISDN, Mobile Internet Flat Handy,
Talk4Free Europa Light
Modem: Fritz!Box 7390

Beitragvon Corrado-HH » So, 31 Okt 2010 21:53

Müssen die von Dir im Eingangsposting vorgenommenen Schritte eigentlich bei einem Firmwareupdate erneut vorgenommen werden oder befinden sich die Änderungen in einem Bereich, den die Firmware nicht betrifft?
Gruß Corrado-HH

Telekom MagentaZuhause L, VDSL 100 | AVM Fritz!Box 7590
Benutzeravatar
Corrado-HH
Moderator
 
Beiträge: 6385
Registriert: Mi, 12 Mär 2003 12:23
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Telekom VDSL 100
Modem: AVM 7590

Beitragvon d4ta » So, 31 Okt 2010 22:05

Der mtd3+mtd4 Bereich in dem die Konfiguration liegt wird bei einem Firmwareupdate nicht verändert, oder sollte jedenfalls nicht. Ich habe schon sehr viele Updates durchgeführt, auch wechsel zwischen einer Labor-FW und Release-FW, und meine Einstellungen sind immer erhalten geblieben. Trotzdem steht im Update Menü ein Hinweis mit man sollte immer seine Daten und Einstellungen sichern falls doch etwas schief geht. Wie gesagt bei mir noch nicht vorgekommen.
d4ta
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa, 18 Sep 2010 18:57
Plz/Ort: Berlin
Anschluss: NGN-Anschluß - QSC/TLF
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: ISDN, Mobile Internet Flat Handy,
Talk4Free Europa Light
Modem: Fritz!Box 7390

Beitragvon Corrado-HH » Mo, 01 Nov 2010 9:28

Notiert. OK, dann besser vorher die Konfiguration sicher und ggf. wieder einspielen.

Bei einem Recovery oder mit dem ruKernelTool wird ja imho der mtd3+mtd4 Bereich komplett gelöscht.
Gruß Corrado-HH

Telekom MagentaZuhause L, VDSL 100 | AVM Fritz!Box 7590
Benutzeravatar
Corrado-HH
Moderator
 
Beiträge: 6385
Registriert: Mi, 12 Mär 2003 12:23
Plz/Ort: Hamburg
Anschluss: Fremdanbieter
Tarif: anderer
Tarifoptionen: Telekom VDSL 100
Modem: AVM 7590

Beitragvon blndude » Mo, 01 Nov 2010 13:45

Also ich musste auch erst herumprobieren. Letzendlich habe ich die Passwörter aus meinem VOIP dump der 7570 genommen, allerdings habe ich die oben beschriebene config für genommen 7390. Die hat sich ein wenig zu der aus meiner 7390 unterschieden, obwohl es die gleiche firmware wasre war, gab es einige unterschiede.
Mein problem mit den Rufnummern an bestimmten geräten konnte ich auch lösen - Danke!
blndude
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi, 13 Okt 2010 16:45
Anschluss: POTS-Anschluß
Tarif: Alice Fun Speed
Tarifoptionen: ISDN (3 Rufnummern)
Modem: FB 7390

Nächste

Zurück zu Sonstige Hardware



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron